Die Franz Xaver Mayr Fastenmethode

semmel_diaetGrundlage: Milch und Semmeln sowie Kräutertees und Mineralwasser

Begründer: Arzt Franz Xaver Mayr (1875-1965)

Ziel: Eine langfristige Darmsanierung durch Schonung, Säuberung und Schulung des Darms. Linderung von verschiedenen gesundheitlichen Problemen.

Vorteile: Laut F. X. Mayr stärkt und reinigt diese Fastenmethode den Darm, Geist und schließlich den gesamten Körper.

Beispielhafter Tagesablauf beim Fastenurlaub nach F. X. Mayr:

Zur schonenden Darmentleerung wird vor dem Frühstück 1/4 Liter Wasser mit Bittersalz getrunken. Etwa eine halbe Stunde später nimmt man ein altes Brötchen – in Scheiben geschnitten – zu sich. Dabei wird jede Scheibe so lange gekaut, bis sie flüssig ist und süßlich schmeckt, mindestens jedoch 40-50 mal. Schließlich durchmischt man diesen Brei im Mund mit einem Löffel Milch und schluckt es hinunter. Sobald man ein leichtes Sättigungsgefühl verspürt, sollte man aufhören zu essen. Zu Mittag und am Abend wiederholt man diesen Vorgang. Zusätzlich wird über den Tag verteil Wasser und Kräutertee getrunken (mind. 3 Liter/Tag). Die Reinigung des Körpers wird durch Bauchmassagen, Wasseranwendung und Physiotherapie unterstützt. Die jeweiligen Anwendungen können je nach Anbieter bzw. Fastenbegleiter variieren.

Auf zur nächsten Fastenart – einer sehr bekannten Fastenmethode – dem Buchinger Heilfasten.

Weiterführende Informationen:
Zur Übersicht der Fastenhotels, die diese Methode anbieten
Wikipedia-Eintrag zu F.X.Mayr