Molkefasten – gesundes Eiweiß für den Körper

molkefasten_grGrundlage: ca. 0,5 Liter Molke / Tag in Kombination mit stillem Wasser und Fruchtsäften.

Ziel: Trägt zur Gesundheitserhaltung bei, reinigt den Körper, stärkt die Abwehrkräfte und führt zur Gewichtsreduktion. Kann die Einstellung zum Essen verändern und für manche der Startschuss zu einer gesünderen Lebensweise werden.

Vorteile: Molke eignet sich sehr gut für eine Fastenkur, da sie reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist und den Körper mit ausreichend Eiweis versorgt, was dem Muskelabbau vorbeugt.

Beispielhafter Ablauf beim Molkefasten

Bei der Fastenmethode mit Molke werden etwa 1-1,5 Liter Molke in kleinen Portionen über den Tag verteilt getrunken. Die Molke ist reich an Mineralstoffen und Vitaminen und enthält jedoch kaum Fett und Kalorien. Zusätzlich gibt es Kräutertees (bis zu 3 Liter pro Tag). In unbegrenzter Menge sind kohlensäure- und natriumarmes Mineralwasser während der Fastenzeit erlaub.

Eine weitere bekannte Fastenmethode ist „Fasten nach Hildegard von Bingen“.

Weiterführende Informationen:
Wikipedia-Eintrag zum Thema Molkefasten.